2019

"Enneker Forum Falkenstein"

Erstmals im September 2013 trafen sich auf Initiative der Claus Enneker Stiftung und in enger Zusammenarbeit mit dem Hessischen Sozialministerium und dem IfN | Hamburg auf nationaler Ebene Experten, Entscheider und Meinungsbildner zu einem 2-tägigen Fachdialog auf Bundesebene zu aktuellen Themen der Akutmedizin. Die Veranstaltung EFF|2019 findet zum Thema "Noftfallversorgung nach G-BA und SVR" in Falkenstein / Königsstein statt.

Aktuelle Vorstandsthemen | 2021/2022

  • Deutschsprachiges "airborne acute medicine" Symp. | 2021
  • International "airborne acute medicine" Symp. | 2022
  • Nationales Enneker Forum Falkenstein | 2021
  • Enneker thinktank | 2021
  • Forschungsförderung für 2022/2022
  • International "airborne acute medicine" Symp. | 2022
  • CES-Ferienprogramm Inning| 2021
  • CES-Wissenschaftpreise | 2022
  • CES-Forschungsstipendien Akutmedizin 2022
  • Stiftungsmarketing für die Jahre 2021/2022

Meinungen zur Stiftungsarbeit

"In der heutigen Zeit ist es von besonderer Bedeutung, den fokussierten Dialog zwischen den Fachexperten und den - nicht selten politisch mandatierten - Verantwortungsträgern zu organisieren und unterstützen, um die faktengestützen Erkenntnisse der modernen akutmedizinischen Versorgungsforschung für nachhaltige Richtungsentscheidungen nutzbar zu machen. Genau dies war die Vision vom Stifter Claus Enneker und ist heute die gelebte Praxis der CE-Stiftungsarbeit." (2014)
Prof. Dr. med. Leonhard Schweiberer†
Nestor der modernen Traumaforschung

Fotograf: Sigi Müller | Bildnachweis: Stiftung Menschen für Menschen